top of page

Leitzins: Gefahr aus Frankfurt

Aktualisiert: 20. Dez. 2022

Der Leitzins steht aktuell bei 1,25%. Das führt zu einem deutlichen Anstieg der Zinssätze für Baufinanzierungen, Unternehmensfinanzierungen, sowie Krediten. Zwar werden infolgedessen bald auch die Zinsen für Festgelder und Tagesgeldangebote steigen und viele Anbieter werden wieder den Markt betreten, doch das eigene Haus rückt damit für viele in weite Ferne. Die Inflation wird durch die Anpassung allenfalls leicht abgemildert. Eine Sackgasse für Konsumenten und Produzierende Unternehmen, weil einerseits der Konsum bereits eingebrochen ist, andererseits die Herstellungskosten explodieren.


Ab jetzt gilt: Kaufwillige sollten lieber heute, als morgen einen Antrag auf Baufinanzierung stellen!



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarii


bottom of page